Emmerich Pumpenfabrik

Tel.: +49 (0) 26 95 - 92 01 - 0
JOSEF EMMERICH PUMPENFABRIK GmbH

Pulsationsdämpfer

Wie bei allen oszillierenden Kolbenmaschinen sind Pulsationsschläge bedingt durch den Kurbeltrieb und die Massenträgheit der beschleunigten Flüssigkeitssäulen unvermeidbar.


Windkessel

Die Pulsationsdämpfung erfolgt im einfachsten Falle durch dem Förderstrom zugegebene Luft in die sogenannten Windkessel.

Windkessel aus PPH, Anwendungsbeispiel HBW520PPH
Windkessel aus PPH, Anwendungsbeispiel HBW520PPH

Membranstoßdämpfer

Alternativ ist die Verwendung von Membranstoßdämpfern sinnvoll, insbesondere dann, wenn die Pumpe mit hohen Förderdrücken arbeitet.

Membranstoßdämpfer
Membranstoßdämpfer aus Edelstahl für den Hochdruckbereich
Membranstoßdämpfer aus PPH
Membranstoßdämpfer aus PPH für den Niederdruckbereich